INFORMATIK FESTIVAL 2024

24.09. - 26.09.2024 Wiesbaden


Jetzt Registrieren!
64 Tage
24.09. - 26.09.2024
Dauer: 3 Tage
Wiesbaden, Deutschland
Hochschule RheinMain Wiesbaden

Digitale Souveränität im Bildungssektor

Raum 15 (TBA)

09:00 - 12:30

Dienstag, 24.09.2024

Tauchen Sie ein in die Welt der digitalen Souveränität und gestalten Sie die Zukunft der Bildung aktiv mit! In diesem Workshop erkunden wir gemeinsam die Fähigkeiten und Möglichkeiten von Individuen und Bildungsinstitutionen, um ihre Rolle in der digitalen Welt selbstständig, selbstbestimmt und sicher auszuüben. Das Ziel des Workshops ist, einen breiten Austausch von existierenden Perspektiven und erfolgreichen Konzepten zu ermöglichen. Themen des Workshops können unter anderem sein: 1. Bildungssektor im Fokus: Eröffnen Sie neue Perspektiven im Bildungssektor, indem Sie die Herausforderungen und Chancen der digitalen Souveränität für Schülerinnen, Schüler und/oder Schulen beleuchten. Von der Vorbereitung der Jugend auf Souveränität in der Nutzung digitaler Medien bis zum selbstbestimmten, reflektierten Umgang mit Anwendungen und Daten. 2. Über Fachgrenzen hinaus: Digitale Souveränität ist nicht nur in der Informatik relevant, sondern ein Querschnittsthema, das alle Bereiche zeitgemäßen Lernens und Lehrens betrifft. Diese interdisziplinäre Perspektive eröffnet innovative Wege für einen ganzheitlichen Ansatz in der Bildung. Wie weit ist die interdisziplinären Anwendbarkeit der digitalen Souveränität? 3. Hochschulen und Weiterbildung: Die Relevanz der Digitalen Souveränität geht auch über den Kontext der schulischen Bildung hinaus. Auch für Hochschulen, Institutionen der informellen Bildung und weitere Bildungsträger ist es von entscheidender Bedeutung. Welche Besonderheiten sind in diesem Kontext zu beachten? 4. OER und Open Source: Open Educational Resources (OER) und Open Source-Technologien knüpfen an die Idee der digitalen Souveränität an. Beide Bereiche bieten die Chance die Bildungslandschaft nachhaltig beeinflussen zu können. Zwischen Medienbildung, lerntechnologischer Forschung und Informatikdidaktik entstehen die vielfältigen Blickwinkel, die bereits in der Dagstuhl-Erklärung und im Frankfurt-Dreieck herausgearbeitet worden sind, aus denen auf die spannenden Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten unserer Zeit geblickt werden kann. Im Organisationsteam sind dementsprechend auch die technologische, die gesellschaftlich-kulturelle und die anwendungsorientierte Perspektive abgebildet und alle Beiträge rund um das Lernen in einer digitalen Welt herzlich willkommen.

https://learntech.rwth-aachen.de/cms/LearnTech/Forschung/LTI-Lab/Workshops/~bhakev/INFORMATIK-FESTIVAL-2024-Workshop-Souveraenitae

Workshop Kategorie
  • BILDUNG
Chairs
Dr. Matthias Ehlenz
RWTH Aachen University
Birte Heinemann
RWTH Aachen University
Prof. Dr. Nadine Bergner
RWTH Aachen, Didaktik der Informatik