INFORMATIK FESTIVAL 2024

24.09. - 26.09.2024 Wiesbaden


Jetzt Registrieren!
64 Tage
24.09. - 26.09.2024
Dauer: 3 Tage
Wiesbaden, Deutschland
Hochschule RheinMain Wiesbaden

Hochschule 2034 / HS2034

Raum 5 (TBA)

09:00 - 18:00

Dienstag, 24.09.2024

Die Digitalisierung sowie ihre Implikationen und Gestaltungspotenziale sind von hoher Relevanz in Diskurs und Praxis der Hochschulentwicklung. Digitale Technologien sind heute Treiber der kollektiven Veränderung. Daraus resultiert zum einen der Bedarf an neuen Methoden, Prozessen, Strukturen und Strategien und zum anderen die steigende Abhängigkeit von Angeboten des Marktes. Im Workshop werden neue Gestaltungsoptionen für die souveräne Hochschule der Zukunft im Zeithorizont von 10 Jahren entwickelt. Die durch konstruktive Forschungsdesigns erarbeiteten Modelle, Methoden oder Prototypen werden sowohl aus theoretischer als auch aus praktischer Sicht diskutiert. Empirische Arbeiten, die relevante Entwicklungen belegen und zu deren Verständnis beitragen, sind ebenso willkommen.

https://www.cs.uni-potsdam.de/hochschule2034/

 

Das Programm

[09:30] Digitalisierung in der Lehre
Session-Chair Ulrike

Begrüßung (15min)

Keynote (45min)  -  t.b.d.

Beitrag (30min)
Together Forward: Employee-driven Innovation as a Driver for Twin Transformation in Higher Education

 

[11:00] Kaffepause

 

[11:30] IT-Strategie
Session-Chair Armin

3 Beiträge (je 30min)

Förderung der Digitalisierung von Hochschulen durch die Integration von IT-Service Management und Enterprise Architecture Management - Integration von TOGAF® in die CMDB einer IT-Service Management Plattform

Kooperative Erhebung der IT-Bebauung -- Methoden, Ergebnisse und Übertragbarkeit auf weitere Hochschulen

Methodische Ermittlung von Kooperationspotenzialen -- Symbiose aus praxisorientierter Analyse und empirischer Erhebung

 

[13:00] Mittagspause

 

[14:00] Nachhaltige Infrastrukturen
Session-Chair Gunnar

3 Beiträge (je 30min)

15 Vorschläge von strategischen Green IT Leitlinien für eine Integration in die IT-Strategie der bayerischen Hochschulen

Nachhaltiges Forschungsdatenmanagement in Brandenburg - Auf dem Weg zu einer landesweiten Institutionalisierung

Utilizing Personas to Create Infrastructures for Research Data and Software Management

 

[15:30] Kaffepause

 

[16:00] Forschungsdatenmanagement
Session-Chair Markus

3 Beiträge (je 30min)

Perceived Barriers to Open Science among Researchers in Mathematics, Natural Sciences, and Cognitive Sciences

Exploring Existing Tools for Managing Different Types of Research Data

Forschungsgeleitete Vermittlung von Datenkompetenz: Mediendidaktische Aufbereitung von Fallstudien zu Bildungsangeboten

[17:30] Verabschiedung

 

Workshop Kategorie
  • BILDUNG
Chairs
Dr. Markus von der Heyde
SemaLogic / vdH-IT
Prof. Dr. Gunnar Auth
Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum
Prof. Dr. Ulrike Lucke
Universität Potsdam, Institut für Informatik & Computational Science
Dr. Armin Gerl
Hochschule München